Join ARMACAD Today

Join over 100,000 researchers, students and professionals.

Subscribe and get new opportunities every day.

Sign Up


Stipendienausschreibung für das Promotionskolleg Literaturtheorie als Theorie der Gesellschaft


Deadline:

September 01, 2011


Hans Böckler Stiftung | Westfälische Wilhelms-Universität Münster

 

Stipendienausschreibung für das Promotionskolleg
Literaturtheorie als Theorie der Gesellschaft

Im Rahmen des von der Hans-Böckler-Stiftung und der Universität Münster eingerichteten Promotionskollegs sind ab dem 1. April 2012 sechs Promotionsstipendien für eine Laufzeit von maximal drei Jahren zu folgenden Forschungsschwerpunkten zu vergeben:

– Literatur und Gesellschaft: Literatur als wachsame Beobachterin gesellschaftlicher Verhältnisse und kritische Seismographin sozialer Spannungsfelder und Veränderungsprozesse

– Literaturtheorie und Gesellschaft: Beitrag der Literaturtheorie zum Verständnis der Gesellschaft / Literaturtheorie als Dialogpartner der Gesellschaft /Konturen einer künftigen gesellschaftsorientierten
Literaturtheorie

– Theorien der Gesellschaft: Gesellschaftsbegriffe zwischen Literatur-, Sozial- und Kulturwissenschaft / literaturwissenschaftliche Anschlussmöglichkeiten an sozialwissenschaftliche Gesellschaftstheorien

Über die Stipendien wird nach den Richtlinien des BMBF und den Auswahl- und Förderungskriterien der Hans-Böckler-Stiftung entschieden. Bewerber und Bewerberinnen müssen einen überdurchschnittlichen Studienabschluss sowie ein gewerkschaftliches oder gesellschaftspolitisches Engagement nachweisen. Die Promotion erfolgt nach der Ordnung der Graduate School Practices of Literature (http://www.uni-muenster.de/Practices-of-Literature/Studieren/ Promotionsordnung.html). Die Bewerbungsunterlagen finden Sie unter: http://www.boeckler.de/473.html

Nähere Informationen können Sie zudem bei der Sprecherin des Kollegs, Prof.Dr. M. Wagner-Egelhaaf (martina.wagner@uni-muenster.de), erhalten.
Das Gesamtkonzept des Kollegs kann im Internet unter folgender Adresse eingesehen werden:http://www.uni-muenster.de/Literaturtheorie/

Die Bewerbungsunterlagen sind zusammen mit einem Exposé (ca. 10 Seiten), in dem das geplante Vorhaben skizziert und in das Forschungsprogramm des Kollegs eingeordnet wird, bis zum 1. September 2011 zu senden an:

Prof. Dr. Martina Wagner-Egelhaaf
Germanistisches Institut der Universität Münster
Hindenburgplatz 34
D-48143 Münster

http://www.boeckler.de/473.html

 
Dr. des. Immanuel Nover
- Koordinator –
Graduate School ‘Practices of Literature’
WWU Münster, Fachbereich 09 (Philologie)
c/o Germanistisches Institut
Hindenburgplatz 34
48143 Münster
Tel. +49 (0)251 83-24439
Fax +49 (0)251 83-25424

Host Country
Study Levels
PhD
Opportunities
Publish Date
July 14, 2011




0 Comments


Subscribe to our newsletter

and receive information about international academic and professional opportunities

scholarships, summer schools, conferences, grants, fellowships, trainings


Sign Up