Join ARMACAD today

Join over 40,000 researchers and students.

Subscribe and get new academic opportunities every week.

Einführung in die armenische Handschriftenkunde, 14. bis 18. März 2016, Berlin

Deadline:

October 15, 2015

Event Date:

March 14, 2016 - March 18, 2016

Save in my favorites

Die Staatsbibliothek zu Berlin und das Orientalische Institut der Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg organisieren einen Workshop in der Reihe

Scriptorium:

Workshops on the Study of Oriental Manuscripts - Einführung in die armenische Handschriftenkunde
14. bis 18. März 2016
Veranstaltungsort: Staatsbibliothek zu Berlin, Haus Potsdamer Straße 33 / Kulturforum

  • Die Teilnehmer werden durch Vorträge und Präsentationen in die verschiedenen kodikologischen und paläographischen Aspekte armenischer Handschriften eingeführt (u. a. historischer Überblick, Sammlungen und Kataloge armenischer Handschriften, Einbandkunde, Genres, Text- und Seitengestaltung, Tinten, Buchschmuck, Miniatur-malerei, Kolophone, Schriftarten, Datierung, Provenienz). Die theoretische Einführung wird durch einen praktischen Teil ergänzt, in welchem die Teilnehmer die Möglichkeit zur Einsicht in eine Auswahl von Originalhandschriften aus der Sammlung der Orient-abteilung der Staatsbibliothek zu Berlin erhalten.
  • Durchgeführt wird der Workshop von: Prof. Dr. Dickran Kouymjian (California State University, Fresno, Berberian Chair of Armenian Studies, Emeritus)
  • Weitere Vortragende: Prof. Dr. Armenuhi Drost-Abgaryan, Dr. Ira Rabin u. a.
  • Öffentlicher Abendvortrag: 14. März 2016 (Prof. Dr. Dickran Kouymjian)
  • Der Workshop richtet sich an fortgeschrittene Masterstudenten, Doktoranden und andere Nachwuchswissen-schaftler der Fachbereiche Armenologie, Orientalistik, Christlicher Orient, Theologie, Indogermanistik, Archäologie, Kunstgeschichte und der Vergleichenden Handschriftenkunde. Für die Teilnahme an dem Workshop können für Stu-dierende an der Martin Luther Universität Halle-Wittenberg in den relevanten MA Studiengängen Leistungspunkte vergeben werden. Die Anzahl der Leistungspunkte ist abhängig davon, ob es sich um eine einfache Teilnahme han-delt, oder ob eine besondere Leistung im Rahmen des Workshops erbracht wird. Einzelheiten sind vorab mit den jeweils zuständigen MA-Beauftragten zu klären.
  • Es ist eine Teilnahmegebühr in Höhe von 100 Euro zu entrichten. Die Anmeldung zum Workshop wird erst nach Überweisung dieser Gebühr wirksam. Die Kontodaten dafür werden Ihnen nach erfolgreicher Bewerbung im November 2015 bekanntgegeben. Bei Verhinderung kann die einmal entrichtete Gebühr nicht rückerstattet werden. Der Work-shop findet in überwiegend in englischer Sprache statt.
  • Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 20 Personen!

Wenn Sie teilnehmen möchten, senden Sie bitte eine Kurzbewerbung mit Angabe Ihres Studien-/Forschungsschwerpunktes, Ihres akademischen Lebenslaufes und einer Kurz-motivation bis 15. 10. 2015 an orientabt@sbb.spk-berlin.de oder auf dem Postweg an die Staatsbibliothek zu Berlin, Orientabteilung, Potsdamer Straße 33, 10785 Berlin.

Subscribe to our newsletter

and receive information about international academic and professional opportunities

scholarships, summer schools, conferences, grants, fellowships, trainings